Klima- und Energie-Modellregionen

Was ist das Programm "Klima- und Modellregion" und wie hat es sich entwickelt.

Das Programm Klima- und Energie-Modellregionen ist eine der erfolgreichsten Initiativen des Klima- und Energiefonds in den letzten Jahren. Mit dieser Initiative werden Regionen unterstützt, die sich zum Ziel gesetzt haben, von fossilen Energien unabhängig zu werden. Sie sind damit wichtiger Baustein der Energiewende und gestalten das Energiesystem grundlegend in Richtung Erneuerbare Energien, Energieeffizienz und intelligente Steuerung um.

Das Programm hat mittlerweile eine hohe Dynamik entwickelt – derzeit (Juli 2013) sind 106 Klima- und Energie- Modellregionen in ganz Österreich aktiv. Diese erreichen zusammen bereits über zwei Millionen Menschen. Die Dynamik zeigt sich nicht nur an der ambitionierten Teilnahme vieler wichtiger Stakeholder und an der steigenden Anzahl bereits umgesetzter Projekte, sondern auch an den Plänen für die Zukunft: Alleine für die nächsten Jahre sind über 1.000 weitere Investitionsprojekte geplant.

Einen Einblick in die vielfältigen Projekte gewährt der aktuelle Film der Klima- und Energiemodellregionen – „Ein Bild der Zukunft“.

Die Premiere des Films fand auf der Veranstaltung „Pioniere der Energiewende: Klima- und Energie-Modellregionen“ am 10.10.2012 in Wien statt, wo u.a. auch Jorgen Randers, Autor des aktuellen Berichtes „2052“ an den Clube of Rome, referierte. Hier geht’s zum Film der internationalen Veranstaltung.

„change“ – das Magazin der Klima- und Energie-Modellregionen wurde ebenfalls auf der Veranstaltung erstmalig präsentiert. Das neue Magazin macht die Arbeit der Klima- und Energie-Modellregionen besser sichtbar. „change“ bietet einen leicht lesbaren Überblick über Maßnahmen und Ziele des Programmes. Details unter http://www.klimafonds.gv.at/assets/epaper-change_2012/index.html

Logo Energieinstitut Vorarlberg Logo e5 Landesprogramm für energieeffiziente Gemeinden Logo Klima und Modellregionen