Veranstaltungen in der Region Blumenegg

Nov 22

Kostenlose Energieberatung

Dienstag, 22. 11. 2016 um 16:00 bis
Dienstag, 22. 11. 2016 um 17:30 – Gemeindezentrum Ludesch

Share on Google+

"Hüslebauer" und "Sanierer" können sich am Dienstag, 22. November von Energieberater Gebhard Bertsch wichige Tipps holen.

Von 16.00 Uhr bis 17.30 Uhr steht der Experte im Gemeindezentrum zur kostenlosen Energieberatung bereit. Anmeldungen werden direkt von Hrn.Bertsch entgegen genommen.

Tel. 0664/5336744

Sep 23

Die Ära Rudolf Kastner - Thüringen und die Fabrik (1909 bis 1967)

Samstag, 23. 09. 2017 um 18:00 bis
Samstag, 23. 09. 2017 um 19:30 – DouglassSaal/ Salon 2

Share on Google+
Die Ära Rudolf Kastner - Thüringen und die Fabrik (1909 bis 1967)

Dieses Projekt „Geschichte des Textilwerks Kastner in Thüringen“ wurde schon 2013 mit Zeitzeugeninterviews begonnen und findet nun im Jahre 2017 seinen Abschluss. Am 23. September um 18:00 Uhr dürfen wir alle Interessierten zur Buchpräsentation und Ausstellungseröffnung recht herzlich einladen.

Im Zentrum des Projektes stehen das Portrait der Unternehmerfamilie Kastner-Dittrich, die Darstellung der Alltagsgeschichte vor dem Hintergrund der zeitgeschichtlichen und regionalhistorisch bedeutsamen Ereignisse sowie die Darstellung der Lebensräume und Arbeitsräume mehrerer Generationen.

Öffnungszeiten: Jeden Sonntag 15:00-17:00 Uhr/ nach Vereinbarung und bei Veranstaltungen

Nov 23

Elternberatung

Donnerstag, 23. 11. 2017 um 14:00 bis
Donnerstag, 23. 11. 2017 um 17:30 – Fossasaal im Gemeindezentrum

Share on Google+

Mütter und Väter von Kleinkindern sind am Donnerstag, 23. November zur Elternberatung herzlich eingeladen.

Nov 24

„Lieder & Gedichte“

Freitag, 24. 11. 2017 um 20:00 – Lampenfieber Bludesch

Share on Google+
„Lieder & Gedichte“

im „Lampenfieber“  Das Kellertheater im Walgau, 6719 Bludesch, Hauptstraße 9

 

Von Liebe, Tod und Leben und dem Vielen dazwischen.

Angela Mair & Alexander Jehle

 

Karten erhältlich im Cafe-Restaurant Graf Anton!

6719 Bludesch, Hauptstraße 9, Tel. 0664/1322450

hartwig@cafe-grafanton.at, www.cafe-grafanton.at

 

Nov 25

Operette Madame Pompadour

Samstag, 25. 11. 2017 um 19:00 – Blumenegghalle Ludesch

Share on Google+
Operette Madame Pompadour

Download (pdf)

Nov 26

Operette Madame Pompadour

Sonntag, 26. 11. 2017 um 17:00 – Blumenegghalle Ludesch

Share on Google+
Operette Madame Pompadour

Download (pdf)

Nov 29

Heilkräuter - Gut durch den Winter

Mittwoch, 29. 11. 2017 um 19:00 – Öffentliche Bücherei Satteins

Share on Google+

Vortrag von Tobias Gut

Dez 1

"Alt" Kabarett

Freitag, 01. 12. 2017 um 20:00 – Kronensaal Bludesch

Share on Google+

Alt, so der Titel des neuen Kabaretts von Maria Neuschmid, gemeinsam mit Anna Neuschmid und Jörg Adlassnigg.

Lustvoll, ironisch, böse und lieb, ganz die Wirklichkeit überzeichnend widmen sich die Drei der Tatsache, wenn Vater oder Mutter plötzlich alt sind. Ist die Einweisung in ein Pflegeheim eine Option oder die osteuropäische Pflegerin doch die günstigere Lösung. Bleibt zuletzt nur die Pflege zu Hause, damit sich in der Familie ungeahnte Talente und Ausreden auftun? Diese Geschichten lassen kein Auge trocken und alle Fragen offen. Bei Nebenwirkungen lesen sie die Hausregeln Ihres Seniorenheimes oder lachen einfach mit Maria, Anna und Jörg!

Kartenvorverkauf: Musikladen Götzis sowie alle Raiffeisenbanken und Sparkassen

Preis Ticket: € 22,- plus Vorverkaufsgebühr

Einlass: 19:30 Uhr, Beginn: 20:00 Uhr

Dez 2

Adventmarkt des Sportvereins

Samstag, 02. 12. 2017 um 14:00 – Sportplatz Allmein

Share on Google+
Adventmarkt des Sportvereins

SV frigo Ludesch

Adventmarkt

am Samstag, den 02. Dezember findet ab 14:00 der Ludescher Adventmarkt auf dem Sportplatz „Allmein“ statt.

Bei heißen Maroni, Raclettebrötle, frisch gebackenen Küachle, Glühmost, Glühwein, Kinderpunsch und vielem mehr beginnen wir die kulinarische Vorweihnachtszeit in Ludesch. Mit handgebundenen Adventkränzen, feinen Strick- und Häkelwaren, dekorativen Holz und Mettallerzeugnissen und vieles mehr präsentieren wir eine Vielfalt von Dingen, die in dieser besinnlichen Zeit zum Wohlbefinden beitragen.

Auch dieses Jahr werden wir bei weihnachtlichen Klängen ein schönes Rahmenprogramm mit Nikolausbesuch und vieles mehr zusammenstellen.

Wir freuen uns auf Eure Kommen.

SV frigo Ludesch

Das Organisationsteam

Dez 2

Bludescher Adventmarkt

Samstag, 02. 12. 2017 um 14:00 – Bludesch Krone-Gastgarten Walgaupark (Hofer)

Share on Google+
Bludescher Adventmarkt

eh. Krone-Gastgarten beim Walgaupark (Hofer) 

Mit 24 Marktständen starten wir heuer unseren traditionellen Bludescher Adventsmarkt. Wir sind damit vermutlich nicht nur der Größte, sondern mit unseren regionalen Produkten und selbstgebastelten Schmankerln, auch der Schönste im ganzen Walgau - aber entscheide doch selbst und komm vorbei! Höre den adventlichen Klängen unserer zahlreichen Bläser-Ensembles, genieße die vielen Leckereien mit einem Glühwein und bestaune die vielen liebevoll gebastelten Kostbarkeiten – es lohnt sich bestimmt.

Auf Dein Kommen freuen sich alle Vereine, die vielen Aussteller und die Gemeinde Bludesch.

Dez 2

Cäciliakonzert

Samstag, 02. 12. 2017 um 19:30 – Blumenegghalle

Share on Google+
Cäciliakonzert

Nach langer Probenarbeit dürfen wir unser Konzertprogramm der Öffentlichkeit präsentieren. Dazu laden wir, am Samstag, den 02.12.2017 um 19:30 Uhr alle Interessierten aus Nah und Fern herzlich ein.

Unser Kapellmeister Zoltan Triszi hat mit uns ein abwechslungsreiches Programm einstudiert. Der musikalische Bogen spannt sich von traditioneller Blasmusik, wie Marsch und Polka bis zu moderner Literatur, von Toto oder Westernhagen. Wir hoffen für jeden Geschmack etwas Passendes dabei zu haben.

Den Konzertauftakt gestaltet unsere Jungmusik unter Jasmin Ritsch.

Wir bedanken uns recht herzlich bei allen Notenspender, Sponsern und Gönnern die uns auch während des Jahres tatkräftig unterstützen.

Nach dem Konzert lassen wir den Abend bei einem gemütlichen Beisammensein mit Ihnen ausklingen.

Die MusikantInnen der HML und die Jungmusik freuen sich auf zahlreichen Besuch!

 

Download (pdf)

Dez 3

May-Britt Nyberg – Chromy/ Nikolaus Walter - Vernissage

Sonntag, 03. 12. 2017 um 16:00 bis
Sonntag, 03. 12. 2017 um 18:00 – Pöllnitzkeller

Share on Google+
May-Britt Nyberg – Chromy/ Nikolaus Walter - Vernissage

Die neueren Linoldrucke May-Britt Nyberg-Chromys handeln zumeist von typisch alltäglichen Szenen, die sich im Hier und Jetzt abspielen. Die auf den Drucken dargestellten Personen, Dinge und Umfelder sind übrigens vielfach eng mit der eigenen Geschichte der Künstlerin verwoben.

Nikolaus Walter stellt eine Serie von Fotografien aus dem Farbdrucker aus. Man reibt sich die Augen. Es ist tatsächlich die Rinde französischer Platanen, die Walter auf seinen vielen Fahrten durch Europas Westen fotografiert hat.

Dauer der Ausstellung von 03.12. 2017 bis 07.01.2018

Öffnungszeiten:  So., 15:00 – 17:00 Uhr und bei Veranstaltungen

Nikolaus Walter, Jahrgang 1945, lebt nach Aufenthalten in England, den USA und Kanada als freischaffender Fotograf in Feldkirch.

"Seit den 70er-Jahren ist Nikolaus Walter auf dem Gebiet der "Autorenfotografie" tätig, mit ausgesprochenem Schwergewicht auf zyklischen Arbeiten im Sinne der Reportage. Sein Engagement für Menschen und ihre Lebensbedingungen findet in seinen Fotoarbeiten ebenso Ausdruck wie sein feiner, tiefer Blick hinter Fassaden und Stereotype." Margit Zuckriegl, Österreichische Fotogalerie, Salzburg.

Eintritt frei!

Dez 3

Lichterfest für einen gutenZweck

Sonntag, 03. 12. 2017 um 17:00 – Bahnhofstraße 35

Share on Google+

Die Familien Brunold und Gatt haben ihre Häuser wieder mit vielen strahlenden Lichtern geschmückt. Am 1. Adventsonntag laden sie traditionell zum "Lichterfest" in die Bahnhofstraße.

Dez 7

Genossenschaftsjagd Bludesch - Einladung Vollversammlung

Donnerstag, 07. 12. 2017 um 19:00 – Gemeindeamt Bludesch

Share on Google+

zu der am Donnerstag, den 7.12.2017 um 19:00 Uhr im Gemeindeamt Bludesch, Sitzungssaal, stattfindenden

V o l l v e r s a m m l u n g

der Eigentümer der anrechenbaren Grundflächen der Genossenschaftsjagd Bludesch.

Tagesordnung:

01. Begrüßung, Feststellung der Beschlussfähigkeit und Eröffnung der Sitzung.   

02. Genehmigung der Niederschrift der letzten Vollversammlung.   

03. a) Bericht des Obmannes  b) Bericht der Ausschussmitglieder   

04. a) Vorlage der Jahresrechnungen  b) Kassabericht  c) Bericht der Kassaprüfer  d) Genehmigung der Jahresrechnung  e) Entlastung der Organe   

05. Neuwahl der Organe (2018 – 2024).

06. Beratung und Beschlussfassung über eine Änderung der Auszahlung des jährlichen „Jagdpachtschillings“.   

07. Allfälliges

Ist die Vollversammlung zum festgesetzten Zeitpunkt nicht beschlussfähig, findet eine halbe Stunde später – um 19:30 Uhr – eine neuerliche Vollversammlung statt, welche ohne Rücksicht auf die Anzahl der vertretenen Stimmen bzw. die Stimmrechte vertretenen Personen beschlussfähig ist.

Für die Genossenschaftsjagd

Der Obmann

Dez 9

Stella Brass & Franz Josef Köb - "Musik als Begegnung"

Samstag, 09. 12. 2017 um 19:30 bis
Samstag, 09. 12. 2017 um 21:00 – DouglassSaal

Share on Google+
Stella Brass & Franz Josef Köb -

Schon zur Tradition geworden ist die vorweihnachtliche Veranstaltung „Musik als Begegnung“ von Stella Brass und Dr. Franz Josef Köb in der Villa Falkenhorst. Die Musiker möchten eine vorweihnachtliche Stimmung in die Herzen der Besucher zaubern. Franz Josef Köb wird besinnliche Texte lesen und das Konzert moderieren. Im Anschluss an das Konzert sind die Besucher im Park zur Begegnung und zu wärmenden Getränken eingeladen.

Bernhard Bär – Trompete, Roché Jenny – Trompete

Christoph Ellensohn – Horn, Thomas Witwer – Posaune

Christian Lapitz – Tuba

Sprecher: Franz-Josef Köb, Leitung: Josef Amann

Eintrittspreis:
14,- VVK/ 16,- AK

Dez 11

Kulturaustausch im Sprachencafe

Montag, 11. 12. 2017 um 20:00 – Seminarraum Parsenn, Gemeindezentrum Ludesch

Share on Google+

Geht es nach Gemeinderätin Birgit Maier, sollen sich Ludescher verschiedenster Kulturen künftig regelmäßig im Sprachencafe´austauschen und ihre Sprachkenntnisse verbessern können. Während eines längeren Auslandaufenthaltes hat Birgit Maier selbst die Möglichkeit genutzt, sich in einem Sprachencafe´in die fremde Kultur einzufühlen. Gemeinsam mit Gleichgesinnten möchte sie deshalb eine solche Einrichtung in Ludesch etablieren. Wer mitmachen möchte, ist  im Gemeindeamt herzlich willkommen. Außerdem steht die Gemeinderätin selbst (Tel. 0650/892 0430, E-mail: birgit.maier72@gmx.at) für weitere Auskünfte zur Verfügung.

Im Moment gibt es folgende Sprachentische: Deutsch, Englisch, Italienisch, Spanisch und Türkisch

Dez 12

Gleichheit in der Vielfalt - Fachvortrag

Dienstag, 12. 12. 2017 um 18:30 – Bludesch Haus Gaisbühel 192

Share on Google+

Mädchen und Frauen mit Fluchterfahrung –
erreichen, stärken und befähigen
 
Fachvortrag
mit anschließendem Buffet und Begegnungsraum
Dienstag, 12. Dezember 2017, 18.30 Uhr
Haus Gaisbühel, Gaisbühel 192, Bludesch
 
Frauen und Mädchen, die aus Fluchtgründen in unserer Region leben, bringen ihre kultur- und umfeldbezogenen Rollenbilder, Bindungsverhalten und Sexualmoral mit. Im Kontext von Flucht und Migration haben diese Prägungen Auswirkungen auf die psychische sowie physische Gesundheit. In diesem Spannungsfeld können kultur- und kontextsensible Angebote Unterstützung im gegenseitigen Verständnis bieten und eine achtsame Perspektivenerweiterung sowohl für Frauen und Mädchen mit Fluchterfahrung als auch für Fachkräfte in diesem Bereich darstellen. Der Vortrag gibt Einblick in die ressourcen- und resilienzorientierte Arbeit mit Mädchen und Frauen mit Fluchterfahrung.
 
Referentin Dr.in Julia Ha ist Psychologin, Expertin für stress- und traumasensible Arbeit und wissenschaftliche Mitarbeiterin an der PH St. Gallen am Institut für Bildung und Gesellschaft.
 
Das Projekt „Gleichheit in der Vielfalt“ ist ein Pilotprojekt des Vereins Amazone in Kooperation mit dem Haus Gaisbühel der Caritas und mitfinanziert durch die Deradikalisierungs-Projektförderung der koje – Koordinationsbüro für Offene Jugendarbeit und Entwicklung. Der Schwerpunkt des Projekts liegt in der konkreten Auseinandersetzung mit den spezifischen (sexual)pädagogischen Herausforderungen von Mädchen und Frauen mit Fluchterfahrung. Dies bewirkt Bewusstseinsbildung in der offenen Jugendarbeit und im Umgang mit Menschen mit Fluchterfahrung.
 
Anmeldung bitte bis 5. Dezember an katharina.veit-angerer@caritas.at

Dez 14

16. GV Sitzung

Donnerstag, 14. 12. 2017 um 19:00 – Gemeindezentrum Ludesch, Seminarraum Parsenn

Share on Google+
Dez 17

Ensemble konz.art - Weihnachtskonzert

Sonntag, 17. 12. 2017 um 17:00 bis
Sonntag, 17. 12. 2017 um 18:45 – DouglassSaal

Share on Google+
Ensemble konz.art - Weihnachtskonzert

Das Ensemble „konz.art“ wurde unter dem Namen Sinfonietta Quintett im Dezember 2001 anlässlich des ersten Weihnachtskonzertes in der Villa Falkenhorst gegründet. Das Ensemble setzt sich im Wesentlichen aus Musikern des Symphonieorchesters Vorarlberg und den Wiener Philharmonikern zusammen.

Besetzung:

Kirill Kobantschenko - Violine,

Joachim Tschann, Violine

Karoline Kurzemann-Pilz, Viola

Cobus Swanepoel, Cello

Bernd Konzett, Kontrabass

Eintrittspreis:
20,- VVK/22,- AK

Dez 23

Alle Jahre wieder: „Weihnacht auf Falkenhorst“

Samstag, 23. 12. 2017 um 15:00 bis
Samstag, 23. 12. 2017 um 18:00 – Park

Share on Google+
Alle Jahre wieder: „Weihnacht auf Falkenhorst“

Bereits zum 19. Mal laden die Bürgermeister aus der Region zur „Weihnacht auf Falkenhorst“ ein. Am letzten Samstag vor Weihnachten, den 23. Dezember, kann man sich bei regionalen Spezialitäten wie Glühmost, Küachle, Würstchen, Walser-Raclette und verschiedenen warmen Getränken auf die kommenden Weihnachtstage im Kreise von Familie und Freunden einstimmen.

Die Verkaufserlöse des Weihnachtsmarkts im Park der Villa Falkenhorst kommen direkt dem Verein Netz für Kinder zugute. Das Netz für Kinder nimmt sich jenen Kindern in Vorarlberg an, deren positive Entwicklung aufgrund schwierigster familiärer Rahmenbedingungen auf dem Spiel steht. Am Stand von Netz für Kinder gibt’s gegen eine Spende die NfK-Enten in allen Größen und Farben und exzellente selbstgemachte Marmelade.

Die musikalisch-weihnachtliche Umrahmung übernimmt traditionell das Bläserensemble der Militärmusik Vorarlberg. Unterstützt werden sie vom  „Falkenhorst-Chor“, welcher die Besucher wieder in weihnachtliche Stimmung versetzen wird. Die kleinen Gäste können sich die Zeit im hell erleuchtenden Stein-Labyrinth vertreiben.

Aktiv dabei sind die Gemeinden Thüringen mit Bgm. Harald Witwer, Thüringerberg mit Bgm. Ing. Willi Müller, Bludesch mit Bgm. Michael Tinkhauser und Ludesch mit Bgm. Dieter Lauermann, Nenzing mit Bgm. Florian Kasseroler. Auch aus dem Großen Walsertal  sind alle Bürgermeister mit großem Engagement dabei: aus Blons Bgm. Stefan Bachmann, aus Raggal Bgm. Hermann Manahl, aus St. Gerold Bgm. Alwin Müller, aus Sonntag Bürgermeisterin Luzia Martin-Gabriel und aus Fontanella Bgm. Werner Konzett.

Dez 29

Martin Weinzerl: #REDAMAR

Freitag, 29. 12. 2017 um 20:00 – Lampenfieber Bludesch

Share on Google+
Martin Weinzerl:   #REDAMAR

im „Lampenfieber“  Das Kellertheater im Walgau, 6719 Bludesch, Hauptstraße 9

 

… zum aller, aller letzten Mal

 

Karten erhältlich im Cafe-Restaurant Graf Anton!

6719 Bludesch, Hauptstraße 9, Tel. 0664/1322450

hartwig@cafe-grafanton.at, www.cafe-grafanton.at 

Jan 7

Salzburg Classical Quintet - Neujahrskonzert

Sonntag, 07. 01. 2018 um 17:00 bis
Sonntag, 07. 01. 2018 um 18:45 – DouglassSaal

Share on Google+
Salzburg Classical Quintet - Neujahrskonzert

Das Ensemble rund um die Geschwister Steiner bringt den Wunsch zum Ausdruck, im erweiterten „Team“ gemeinsam zu musizieren. Die Musiker sind in führenden Österreichischen Orchestern (Wiener Symphoniker, Mozarteum Orchester Salzburg) tätig, oder spielen als internationale Solisten.

Seit Jahren präsentiert die Villa Falkenhorst zum Jahreswechsel ein heiteres und zugleich besinnliches Programm. Zu hören sind in diesem Jahr Werke der Wiener Klassik und Romantik, von Johann Strauss bis hin zu Tangos von Astor Piazzolla.

Besetzung:

Daniela Galler (Violine)
studierte an der Universität Mozarteum Salzburg bei Prof. Ruggiero Ricci, Prof. Jürgen Geise und Prof. Lukas Hagen Violine. Nach dem Konzertdiplom mit Auszeichnung absolvierte sie in München die Meisterklasse bei Prof. Urs Stiehler.

Ferdinand Steiner (Klarinette)
1970 in Aichkirchen, Österreich, geboren. Soloklarinettist im Mozarteum Orchester Salzburg. Studierte an der Musikuniversität in
Wien bei den Professoren Peter Schmidl, Johann Hindler und Ernst Ottensamer. Diplomprüfung mit Auszeichnung. Postgraduate-Studium an der Universität Mozarteum bei Prof. Alois Brandhofer.
Er spielte in vielen Orchestern als Aushilfe, wie z.B. Wiener Philharmoniker, Wiener Staatsoper, Berliner Philharmoniker. Regelmässige Mitwirkung als Gast auf der Soloklarinette bei der Camerata Salzburg.

Andreas Steiner (Marimbaphon, Vibraphon und Schlagwerk)
Studium in Linz und Wien, von 1991 bis 1996.
Diplomprüfung am Konservatorium der Stadt Wien mit Auszeichnung. Nach fixen Engagements in mehreren österreichischen Orchestern seit 2002 Schlagzeuger und Pauker im Mozarteum Orchester Salzburg. Solistische Tätigkeiten unter anderem mit dem Bruckner Orchester Linz.

Ivo Iordanov (Kontrabass)
Begeisterter Wintersportler und leidenschaftlicher bulgarischer Spezialitätenkoch. Im zarten Alter von zehn Jahren beschloß er, seine Klavierkarriere zu beenden, und sich seinen Traum, Kontra
bassist zu werden, zu erfüllen. Er besuchte das Musikgymnasium in Stara Zagora, zahlreiche solistische Auftritte sowie Aufnahmen beim Bulgarischen Rundfunk folgten. 1989 war er Preisträger beim Nationalwettberwerb „Kjostendil“. Nach seiner Matura im Jahr 1992 begann er sein Studium an der Universität für Musik und darstellenden Kunst in Wien, in der Klasse von o.Prof. Josef Niederhammer.

Per Rundberg (Klavier)
in Skelleftea, Schweden geboren. Studierte in Stockholm, bevor er im Alter von 15 einen Platz an der „The Yehudi Menuhin School“. Stoke d`’Abernon, England, gewann. Später sezte er seinStudium am Mozarteum Salzburg bei Prof. Karl-Heinz Kämmerling fort (Diplom mit Auszeichnung), sowie in Paris, Budapest und bei Murray Perahia fort.

Jan 12

Heilkräuter - Gut durch den Winter

Freitag, 12. 01. 2018 um 19:00 – Bugo Göfis

Share on Google+

Vortrag von Tobias Gut

Jan 18

Vögel im Winter - Gedächtniskünstler, kalte Füße und vieles mehr

Donnerstag, 18. 01. 2018 um 19:00 – Gemeindeamt Bludesch

Share on Google+

Vortrag von Johanna Kronberger

Jan 18

Eine Reise durch die Europaschutzgebiete im Walgau

Donnerstag, 18. 01. 2018 um 19:30 – Adalbert Welte Saal Frastanz

Share on Google+

Vortrag von Romana Steinparzer

Jan 18

Vögel im Winter – Gedächtniskünstler, kalte Füße und vieles mehr

Donnerstag, 18. 01. 2018 um 20:00 – Bludesch Kellertheater Lampenfieber

Share on Google+
Vögel im Winter – Gedächtniskünstler, kalte Füße und vieles mehr

Nicht nur fu?r Hirsch, Murmeltier, Eichhörnchen und Co ist das Überleben im Winter eine Herausforderung. Auch Vögel haben mit der Temperatur, dem geringeren Nahrungsangebot und den kurzen Tagen zu kämpfen. Im Vortrag soll es darum gehen, wie sie diese Herausforderungen meistern und welche Strategien sie fu?r das Überleben im Winter gefunden haben. Folgende Fragen sollen auch beantwortet werden: Warum ziehen manche Arten in den Su?den und andere nicht? Wie schaffen es Insektenfresser wie das Wintergoldhähnchen im Winter zu u?berleben? Warum bekommen Schwäne, wenn sie auf dem Eis stehen, keine kalten Fu?sse? Ist eine Winterfu?tterung sinnvoll? Wie soll diese aussehen und auf was muss man achten? Diese aber auch viele andere Themen rund um die Überwinterungsstrategien von Vögeln sollen behandelt und anschaulich erklärt werden.

Referentin: Johanna Kronberger ist Biologin und hat Naturschutz und Biodiversitätsmanagement in Wien studiert. Ihr Fachgebiet ist die Vogelkunde, wobei sie sich auch bei den Pflanzen recht gut auskennt. Seit neustem beschäftigt sie sich vermehrt mit der Insektenkunde.

Eintritt ist frei.

Feb 1

Eine Reise durch die Europaschutzgebiete im Walgau

Donnerstag, 01. 02. 2018 um 19:00 – Pfarrsaal Schlins

Share on Google+

Vortrag von Romana Steinparzer

Apr 3

Krut und Unkrut

Dienstag, 03. 04. 2018 um 20:00 – Bludesch Kellertheater Lampenfieber

Share on Google+
Krut und Unkrut

Was ist Kraut – und was Unkraut?“ Entscheidend dabei ist oft nicht die Pflanzengattung, sondern der „gärtnerische Erwünschtheits-Grad“ der Pflanze. Meistens sind die unerwünschten Gartengesellen besonders wertvoll und wohltuend, allerdings ist das Wissen um sie in den letzten Jahrzehnten immer mehr in Vergessenheit geraten.
An diesem Abend stehen vermeintliche Unkräuter im Vordergrund: Wie werden sie richtig geerntet? Wie werden sie richtig verarbeitet? Wofür können wir sie beispielsweise in der Küche oder im familiären Umfeld einsetzen? – So macht jäten rund um’s Haus gleich viel mehr Spaß!

Mag. (FH) Iris Lins

Eintritt ist frei.

Jun 23

Lätz Fätz der Harmoniemusik Ludesch

Samstag, 23. 06. 2018 um 20:00 – Dorfplatz

Share on Google+
Jun 24

Lätz Fätz der Harmoniemusik Ludesch

Sonntag, 24. 06. 2018 um 10:00 – Dorfplatz

Share on Google+