Veranstaltungen
in der Region Blumenegg

„I koof im Dorf - und bin sanft mobil“

Di, 25.05.202100:00 Uhr bis

Sa, 31.07.202100:00 Uhr

„I koof im Dorf - und bin sanft mobil 2021” startet wieder!

 

In unserer Region gibt es viele hochwertige Produkte und Dienstleistungen im nahen Umkreis. Es ist nicht immer nötig das Auto zu benutzen. Probiers amol: Koof im Dorf und mach deine Besorgungen mit dem Bus, Rad oder zu Fuß! Regionales Einkaufen und umweltbewusste Mobilität sind gut für die Region, für Deine Gesundheit und die Umwelt!

 

Vom 25. Mai bis zum 31. Juli 2019 findet bereits zum sechsten Mal die erfolgreiche Aktion in der e5-Energieregion Blumenegg statt. Regionale Nahversorgung und Dienstleistungen sowie sanfte Mobilität stehen bei „I koof im Dorf“ im Mittelpunkt. Mittels Sammelpass und Gewinnspiel sollen möglichst viele Bürgerinnen und Bürger der Region motiviert werden, vor Ort einzukaufen und vermehrt umweltbewusste Verkehrsmittel statt dem eigenen Auto einzusetzen.

 

„I koof im Dorf…

Wer also im Aktionszeitraum mit dem Bus, per Rad oder zu Fuß bei einem der teilnehmenden Nahversorger/Dienstleister vorbeischaut, kann Stempel in einem Sammelpass sammeln. Teilnehmende Betriebe erkennt man am Aktionsplakat im Eingangsbereich.

 

Sammelpässe gibt es im Gemeindeamt oder direkt bei den teilnehmenden Betrieben und können dort auch, wenn sie vollständig gestempelt sind, abgegeben werden. Unter allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern werden auch heuer wieder tolle Preise in jeder Gemeinde der Region Blumenegg verlost.

 

Heuriger Hauptpreis ist ein regionaler Einkaufsgutschein im Wert von EUR 500,-!

 

Oberstes Ziel der e5-Aktion „I koof im Dorf - und bin sanft mobil“ ist es, den Energieverbrauch und die Emissionen in der Region zu reduzieren, darüber der Energieautonomie wieder ein Stück näher zu kommen und die Lebensqualität in der Region für alle zu erhöhen.

 

Alle an der Organisation beteiligten Menschen und Betriebe freuen sich auf die Aktion und viele Mitmacherinnen und Mitmacher! Man sieht sich! Zu Fuß, mit dem Rad oder mit dem Bus in einem regionalen Betrieb!

 

Kostenlose Rechtsberatung

Mo, 14.06.202117:00 Uhr bis

Mo, 14.06.202118:00 Uhr

Gemeindeamt, Hauptstraße 9, Bludesch

Information

Herr Dr. Stefan Müller von der Rechtsanwaltskanzlei Piccolruaz & Müller, Bludenz, steht Ihnen für Fragen und Informationen gerne zur Verfügung.

Anmeldungen bitte im Bürgerservice der Gemeinde Bludesch unter der Tel.: 05550/2218 oder per E-Mail an gemeinde@bludesch.at.

Der Obst- und Gartenbauverein Thüringen

Fr, 18.06.202118:00 Uhr

Weitere Termine:

Sa, 19.06.202109:00 Uhr

Fr, 25.06.202118:00 Uhr

Mi, 07.07.202118:00 Uhr

Mi, 14.07.202118:00 Uhr

Dorfpatz

Sonstiges

Der Obst- und Gartenbauverein Thüringen

und der OGV Bludesch laden zu folgenden Veranstaltungen ein:

Kurs über Sommerbehandlung an Rebstöcken:

Freitag, 18. Juni 2021, Treffpunkt auf dem Dorfplatz um 18.00 Uhr 

 

Kursleiter: Harald Flecker, Thüringen.

Beim jetzt fälligen Sommerschnitt gilt es durch gezielte Maßnahmen die Fruchtmenge und Qualität der Ernte sowie die Gesundheit des Rebstockes zu fördern.

 

Kurs über Pflegemaßnahmen an Obstbäumen:

Freitag, 25. Juni 2021, Treffpunkt auf dem Dorfplatz um  18.00 Uhr

        

Bereits im Sommer werden die Blütenknospen für das nächste Jahr gebildet. Sie sind die Grundlage für einen entsprechenden Fruchtbehang im Folgejahr. Richtiger Sommerschnitt fördert auch die Qualität der Früchte. Bäume, die zu stark wachsen, können durch geeignete Schnittmaßnahmen in ihrem Triebwachstum eingebremst werden,

was zu einem höheren Ertrag im nächsten Jahr führt.

In diesem Kurs wird gezeigt, wie man das Gleichgewicht der Bäume

in Bezug auf Wachstum und Ertrag beeinflussen kann.

Im Kurs bietet sich auch die Gelegenheit über alle Aspekte und Fragen im Obstbau zu diskutieren. Kursleiter: Harald Flecker, Thüringen.

 

2 Kräuterwanderungen mit Kräuterpädagogin Sarah Illmer am

Samstag, 19. Juni 2021  9.00 Uhr,  -  und am

Samstag, 26. Juni 2021  9.00 Uhr,  Treffpunkt jeweils Dorfplatz Thüringen

 

Dauer ca. 3 Stunden, maximal 10 Teilnehmer pro Termin, daher ist eine telefonische Anmeldung bei Harald Flecker erforderlich 0664 1983 705 bzw. beim OGV Bludesch, Otmar Meyer, 0664 255 67 51.

Dier Kurse sind für Mitglieder gratis, Nichtmitglieder bezahlen Euro 5,00.

 

OGV Thüringen – Einladung zu Veranstaltungen im Juli 2021

 

Mittwoch, 07. Juli 2021, 18.00 Uhr Gartenbegehung

bei Harald und Ulrike Flecker, Douglass Straße 43.

 

Mittwoch, 14. Juli 2021, Keramik-Kurs mit Helga Winsauer 

Im Gasthaus Blumenegg, Beginn um 18.00 Uhr.

Im Kurs werden Obstschale modelliert.

Kurskosten/Stunde/Person 15 Euro (ca. 25 Euro pro Abend).

Für seine Mitglieder übernimmt der Obst- und Gartenbauverein Thüringen die Materialkosten (ca. 5 bis 10 € pro Person).

Die Teilnehmeranzahl ist mit max. 8 Personen limitiert, daher ersuchen wir um Anmeldung bei Helga Winsauer, Tel. 0664 1281 799.

 

Die Kurse werden gemäß den aktuell gültigen Corona - Bestimmungen für derartige Veranstaltungen durchgeführt.

 

Der Obst- und Gartenbauverein Thüringen und OGV Bludesch laden alle Mitglieder und solche, die es werden wollen, zu diesen Kursen recht herzlich ein und freuen sich auf zahlreiche interessierte Teilnehmer.

 

PS: Der Jahresmitgliedsbeitrag in der Höhe von 10 Euro kann unter IBAN AT50 3745 8000 0431 7202 oder direkt bei unserer Kassierin Irene Haid, St. Anna Straße 22, einbezahlt werden.

 

Obst- und Gartenbauverein Thüringen

Obmann Harald Flecker
 

Straßentheater: "Die Pest im Walgau"

Fr, 18.06.202119:00 Uhr

Bludesch Gasthof Krone

Theater und Unterhaltung

„Die Pest im Walgau“ oder: die Hoffnung stirbt zuletzt

 

Unser/e Protagonist/in ist ihrem/seinem grausamen Herren auf der anderen Seite des Ozeans entkommen und in Bregenz gelandet. Hungrig und auf der Suche nach Arbeit schlägt sie/er sich durch. Da bricht die Pest aus. Der Tod schleicht durch die Gassen von Bregenz. Nur Wachbeamte und Totengräber wandeln vereinzelt durch die Gassen. Alle haben Angst. Wer ist schuld? Unser/e Protagonist/in kommt in große Gefahr. Kann er/sie ein Umdenken bewirken und sich retten?

 

Eine turbulente, satirische und bitterböse Komödie über die Pest, bei der die authentisch gestalteten Masken mehr als Schutz vor Viren sind.

 


Straßentheater mit: Roman Maria Müller, Adriana Salles und Andreas Simma
beim Gemeindeamt Bludesch

 

Eintritt frei - freiwillige Spenden

Straßentheater: "Die Pest im Walgau"

Fr, 18.06.202119:00 Uhr

Bludesch Gasthof Krone

Theater und Unterhaltung

„Die Pest im Walgau“ oder: die Hoffnung stirbt zuletzt

 

Unser/e Protagonist/in ist ihrem/seinem grausamen Herren auf der anderen Seite des Ozeans entkommen und in Bregenz gelandet. Hungrig und auf der Suche nach Arbeit schlägt sie/er sich durch. Da bricht die Pest aus. Der Tod schleicht durch die Gassen von Bregenz. Nur Wachbeamte und Totengräber wandeln vereinzelt durch die Gassen. Alle haben Angst. Wer ist schuld? Unser/e Protagonist/in kommt in große Gefahr. Kann er/sie ein Umdenken bewirken und sich retten?

 

Eine turbulente, satirische und bitterböse Komödie über die Pest, bei der die authentisch gestalteten Masken mehr als Schutz vor Viren sind.

 


Straßentheater mit: Roman Maria Müller, Adriana Salles und Andreas Simma
beim Gemeindeamt Bludesch

 

Eintritt frei - freiwillige Spenden

Eröffnungskonzert Blumenegger Sommer: K+K Plattform Vienna

So, 20.06.202111:00 Uhr

Villa Falkenhorst, Flugelin 3, Thüringen

Konzert

Mit einer Konzertmatinee im Park mit der K+K Plattform Vienna eröffnen wir den Blumenegger Sommer 2021! 

 

Plattform K+K Vienna ist ein junges, unabhängiges Kammermusikensemble, das es sich zur Aufgabe macht, selten gespielte Stücke wieder zum Leben zu erwecken.
K+K steht für Kirill Kobantschenko, Primgeiger der Wiener Philharmoniker und Gründer der Plattform - Gästen der Villa Falkenhorst wohl bekannt von unseren traditionellen Weihnachtskonzerten. Geprägt von einem weiten musikalischen Horizont, der von Klassik über Jazz bis zu elektronischer Musik reicht, hat er Freunde und Kollegen um sich gescharrt, die seine Leidenschaft teilen.Sie alle sind bedeutende Vertreter der Musikstadt Wien und des Musiklandes Österreich.
K+K versteht sich somit auch als Hommage an die kaiserlich-königliche Musiktradition des Landes.
Der Gedanke, das Ensemble als Plattform zu etablieren, steht für den Wunsch nach größtmöglicher künstlerischer Freiheit und für einen kreativen Nährboden, der bei wechselnder Besetzung Überraschendes für den Zuhörer bietet.

 

Die Veranstaltung findet nur bei guter Witterung statt!

Eintritt: EUR 16.- Vorverkauf / EUR 18.- regulär
Tickets unter www.falkenhorst.at

Rotes Kreuz Blutspendeaktion

Mi, 30.06.202117:30 Uhr bis

Mi, 30.06.202121:00 Uhr

Mittelschulhalle

Sonstiges

Info zum Download

Das Österreichische Rote Kreuz lädt zur Blutspendenaktion ein.

Mit einer Blutspende schenkt der Spender neues Leben - und dies mit einem geringen Zeitaufwand.

Regelmäßiges Blutspenden ist Hilfe, die direkt beim Patienten ankommt.

Blutspender sorgen dafür, dass es vielen Menschen besser geht oder diese weiterleben können.

Für einen Blutspender sind es nur Minuten, für jemand anderes kann es ein ganzes Leben sein.

        

Wir würden uns freuen, Sie bei diesem Termin begrüßen zu dürfen

und bedanken uns schon im Voraus bei Ihnen.

"Wenn der Bruder mit dem Bruder"

So, 04.07.202117:00 Uhr

Villa Falkenhorst, Flugelin 3, Thüringen

Konzert

Die beiden Brüder Michael und Stefan Heim stehen zum ersten Mal mit einem gemeinsamen Programm auf der Bühne. Und das in ihrer Heimatgemeinde: Die beiden „Thüringer“ singen und moderieren Lieblingslieder und Lieder über die Liebe. Dabei erinnern Sie sich mit Anekdoten an gemeinsame Zeiten in der Herrengasse und philosophieren amüsant über Gott und die Welt aus der Sicht eines Physiotherapeuten und eines Opernsängers.

Dabei erklingen Melodien von Franz Lehar bis zu den Comedian Harmonists, von Emmerich Kalman bis Frank Sinatra, von „Dein ist mein ganzes Herz“ über „Frauen sind keine Engel“ bis „New York, New York“.

Begleitet werden die Heim Brothers von Kapellmeister Günther Simonott und Band.

 

Freuen Sie sich auf einen unterhaltsamen Abend!

 

Eintritt: € 16.- Vorverkauf /  €18.- Abendkasse
Reservierung unter: www.villa-falkenhorst.at

 

Die Veranstaltung findet nur bei schönem Wetter statt!

Open-Air Kino

Fr, 09.07.202121:00 Uhr

Gemeindezentrum Ludesch

Theater und Unterhaltung

Erstmals kann dieses Jahr beim "Blumenegger Sommer" großes Kino erlebt werden!
Im Hof des Gemeindezentrums Ludesch findet das Open-Air Kino statt! Gezeigt wird der Film "Guardians of the Galaxy", ein actiongeladenes Weltraumabenteuer für Jugendliche und Junggebliebene. 

 

Kooperationsveranstaltung mit der Gemeinde Ludesch. Die Veranstaltung findet nur bei guter Witterung statt.

Eintritt: EUR 6,- Vorverkauf/ EUR 6,- regulär/ EUR 5,- Kinder/ EUR 12,- Familien

Tickets unter www.falkenhorst.at

„Symphonisches Schrammelquintett Wien“

So, 11.07.202111:00 Uhr

Villa Falkenhorst, Flugelin 3, Thüringen

Konzert

»Vindobona, du herrliche Stadt!« Der Titel von Josef Schrammels schwelgerischer Ovation an die Metropole Wien könnte beispielhaft für die Konzerte des Symphonischen Schrammelquintetts Wien stehen: Die Darbietungen des traditionsreichen Ensembles sorgen für Kurzweil und ein hohes musikalisches Niveau. Erst vor Kurzem gab das Symphonische Schrammelquintett Wien sein 70. Konzert im Wiener Konzerthaus. Natürlich darf bei all den schwungvollen Walzern, Märschen, Polkas und anderen Schätzen der K.-u.-k.-Monarchie auch die gute Portion »Wiener Schmäh« nicht fehlen: Kaum jemand versteht es so gut wie Kontragitarrist Peter Hirschfeld in seinen launigen Moderationen das Lebensgefühl einer beinah vergessenen Zeit wieder aufleben zu lassen.

 

Es wird in der Original Schrammelbesetzung gespielt –  2 Violinen in Verbindung mit den Original Wiener Volksinstrumenten – der Alt Wiener Kontragitarre und der G-Klarinette, dem picksüßen Hölzl, die kleinste der Klarinetten. Alternativ zur Klarinette wirkt noch die Altwiener Knopfharmonika mit, die nichts Gemeinsames mit der Steirischen Harmonika hat.

 

Das Ensemble ist dadurch in der Lage nicht nur die traditionelle klassische Wiener Volksmusik bis zur Operettenliteratur, sondern auch die verschiedensten Variationen in der Zusammensetzung der Instrumente anzubieten. TV Sendungen in BBC London, ORF Wien, Gastspiele in Japan, China, London, Konzerte immer vor den Bregenzer Festspielen bestätigen ihr Vorhaben, diese Tradition weiter zu pflegen.

 

Besetzung:

 

1. Violine: Helmut Lackinger
2. Violine: Edwin Prochart
Klarinette: Kurt Franz Schmid
Wiener Knöpferlharmonika: Ingrid Eder
Kontragitarre & Moderation: Peter Hirschfeld

 

Das Konzert findet nur bei guter Witterung statt.

Eintritt: EUR 16,- Vorverkauf/ EUR 18,- regulär

Tickets unter www.falkenhorst.at

Swingwerk Bigband

Do, 15.07.202119:00 Uhr

Villa Falkenhorst, Flugelin 3, Thüringen

Konzert

1994 wurde der Grundstein zur heutigen «Swingwerk Big Band» gelegt. Anlässlich des bevorstehenden Maturaballs formierten sich einige Schüler des Borg Götzis zu einer Band. Schnell hatten alle Beteiligten das sprichwörtliche Feuer gefangen. So entwickelte sich aus der Small-Band allmählich eine Big-Band. Heute, 25 Jahre später und der Pubertät längst entsprungen, sind sie eine 17-köpfige Big Band, die sich aus Profis, Musiklehrern und ambitionierten Amateurmusikern zusammensetzt. Das gewohnt Ungewohnte wurde so zum Markenzeichen der Swingwerk Big Band.

 

Mit einem Special Guest am Mikrophon widmen sie sich in jedem Jahr einem musikalischen Thema und spannen so einen unterhaltsamen Bogen zwischen traditionellem Swing, ungewöhnlichen Jazz-Grooves und anderen musikalischen Genres. Dies sorgte und sorgt immer wieder für außergewöhnliche Konzerte.

 

 

A tribute to Roger Cicero

 

Roger Cicero war einer der ganz Großen im Showgeschäft. Mit Humor und musikalischer Genialität gelang es ihm, nicht nur den Swing wieder salonfähig zu machen, sondern ein vor allem junges Publikum für den Jazz zu gewinnen. Im Jahre 2020 wäre der legendäre Entertainer 50 Jahre alt geworden. Grund genug, ihm die Ehre zu erweisen und das Publikum zu einer unterhaltsamen Reise durch sein musikalisches Erbe einzuladen.

 

Stargast Giuliano De Stefano ist dem breiten Publikum vor allem durch "The Voice of Germany" bekannt. Sein Auftritt begeistert die Jury und vor allem Yvonne Catterfeld, die Giuliano in ihr Team holte. Giuliano De Stefano ist 1993 in Feldkirch geboren und lebt in Vorarlberg. Seit seiner Kindheit ist Musik und Tanz sein ständiger Begleiter. Neben Musikgrößen wie James Brown, Prince, Etta James und vielen mehr ist es aber insbesondere die Kraft und der Zuspruch aus der eigenen Familie, die ihn immer weiter antreibt. Mit Erfolg! Bei den "Blind Auditions" von "The Voice of Germany" begeisterte er alle fünf Juroren, die in alle samt in ihr Team holen wollten. Giuliano will sein Publikum nicht nur unterhalten, sondern auch emotional berühren.

 

Mit dem Swingwerk Projekt "A Tribute to Roger Cicero" wird das mit Sicherheit der Fall sein.

 

Die Veranstaltung findet nur bei guter Witterung statt.

Eintritt: EUR 16,- Vorverkauf/ EUR 18,- regulär

Tickets unter www.falkenhorst.at

Groovenummerunterdrückung

Fr, 23.07.202119:00 Uhr

Ruine Blumenegg

Konzert

Was bekommt man, wenn sich acht kreative Freunde zu einer Band formieren? Eine Power-Besetzung, die es sich zum Ziel gesetzt hat, das Publikum mit ihrer Energie und Leidenschaft wegzufegen. Neu interpretierte Covers und fesselnde Eigenkompositionen bilden gemeinsam die Grundlage, um spannende Synergien zwischen Publikum und Musiker entstehen zu lassen.
Was vor einem Jahr als spontanes Projekt im Rahmen eines Fierobad Jazz startete, kann mittlerweile als Herzensangelegenheit der Musiker gesehen werden.
Alles was sie tun, tun sie mit einem Ziel: ihre Begeisterung und Freude für die Musik auf das Publikum zu transferieren.

 

Besetzung
Bastian Berchtold_Vocals + Keys
Daniel Fleps_Vocals + Keys
Cenk Dogan_Saxophone
Lukas Morre_Saxophone
Sebastian Lorenz_Guitar
Antonio Della Rossa_Bass
Philipp Mayer_Drums
Thomas Büchel_Percussion

 

Das Konzert findet in Kooperation mit dem Verein "Burgfreunde Blumenegg" in der Ruine Blumenegg in Thüringerberg statt. Nur bei guter Witterung!

Eintritt: EUR 16,- Vorverkauf/ EUR 18,- regulär

Tickets unter www.falkenhorst.at

Gery Seidl: HOCHTIEF

Do, 29.07.202119:00 Uhr

Villa Falkenhorst, Flugelin 3, Thüringen

Theater und Unterhaltung

Hoch und Tief - lasst uns surfen auf den Wellen des Lebens!
Nun, wer möchte nicht pathetisch werden, in der Welt der „Besten aller Zeiten“...
Bleibt auch die Suppe dünn, wir löffeln sie brav. Tagein. Tagaus.
Steckt doch in jedem von uns ein tapferer kleiner Don Quijote, der mit dem Rasierbecken am Kopf mutig die Alltagsarena betritt.
Nur sind unsere Windmühlen längst digitalisiert, sprechen mit uns in 0 und 1.
Und abends, wenn wir erschöpft in die Federn sinken, kauen wir nach dem Gutenachtgebet noch die ToDo-Listen für den nächsten Tag durch. Nie is nix.
Doch Hoch und Tief ist immer nur der Blickwinkel, denn bei allem Laufen zählen am Ende des Lebens nur die Momente, in denen wir glücklich sind.
So danke ich für mein halbvolles Glas.
Prost.

 

Kooperationsveranstaltung mit dem Kellertheater Lampenfieber. Die Veranstaltung findet nur bei guter Witterung statt.

Eintritt: EUR 16,- Vorverkauf/ EUR 18,- regulär

Tickets unter www.falkenhorst.at

Militärmusik Vorarlberg

Fr, 30.07.202119:00 Uhr

Villa Falkenhorst, Flugelin 3, Thüringen

Konzert

Das Festkonzert der Blumenegg-Gemeinden mit der Militärmusik Vorarlberg ist ein musikalischer Höhepunkt im Konzertprogramm der Villa Falkenhorst und Treffpunkt vieler Blasmusikfreunde im Vorarlberger Oberland.

 

Die Militärmusik Vorarlberg, unter der Leitung von Major Wolfram Öller, ist ein gern gesehener Klankörper und tritt bei zahlreichen, sehr unterschiedlichen Veranstaltungen im In- und Ausland erfolgreich in Erscheinung. Den österreichischen Militärmusiken ist es gelungen, Österreichs Musiktradition lebendig zu erhalten und sich gleichzeitig auch allen zeigemäßen Tendenzen zu öffnen. Auch in diesem Jahr dürfen wir die Militärmusik wieder in voller Spielstärke/Besetzung begrüßen.

 

Das Konzert findet nur bei guter Witterung statt. 

Eintritt frei!

Tickets unter www.falkenhorst.at

Rheingold Quartett

So, 01.08.202117:00 Uhr

Villa Falkenhorst, Flugelin 3, Thüringen

Konzert

Die Hornisten des Symphonieorchester Vorarlberg konzertierten im Sommer 2018 bei der Schubertiade Schwarzenberg. Schon während der Vorbereitungen zu diesem Konzert entstand der Wunsch, auch in Zukunft als Hornquartett aufzutreten. Andreas Schuchter, Christoph Ellensohn, Mathias Fuchs und Lukas Rüdisser gründeten das Rheingold Quartett.

 

Die Wege der vier Hornisten kreuzten sich früh. Sie waren unter anderem Studenten am Vorarlberger Landeskonservatorium. Ihr Studium führte sie zudem an weitere renommierte Hochschulen für Musik wie die Zürcher Hochschule der Künste, das Conservatorio della Svizzera Italiana Lugano und die Hochschule für Musik und Theater in München. Engagements führen Schuchter, Ellensohn, Fuchs und Rüdisser zu namhaften Orchestern im deutschsprachigen Raum.

 

Das Rheingold Quartett spannt den Bogen seines Repertoires von der Renaissance bis zur Moderne. Die Originalliteratur für Hornquartett findet ihre Hochblüte in der Romantik. Die vier Hornisten legen ein besonderes Augenmerk auf moderne Kompositionen für Hornquartett und auch eigene Bearbeitungen finden sich in ihren Programmen wieder.

 

Das Konzert findet nur bei guter Witterung statt.

Eintritt: EUR 16,- Vorverkauf/ EUR 18,- regulär

Tickets unter www.falkenhorst.at

Taxi Rohm et ses Pommes Frites

So, 08.08.202117:00 Uhr

Villa Falkenhorst, Flugelin 3, Thüringen

Konzert

Französisches Liedgut in rhythmisch, jazzige Klänge
verpackt,
seine paroles mit spielerischer Leidenschaft
losgelassen.
Echt, pur, niemals seicht.
Der Fuß ertastet den Takt am Boden,
das Herz darf endlich laut werden,
ein Lächeln tanzt den Reigen mit,
nah am Leben,
nah der Zeit.
Heiß,
golden,
der Kartoffel zuliebe.

 

Besetzung:

 

Taxi Rohm_Gesang I Herwig Hammerl_Kontrabass I Günter Amann_Akkordeon I Daniel Seyr_Gitarre I Ronald Fischer_Schlagzeug

 

Das Konzert findet nur bei guter Witterung statt!

Eintritt: EUR 16,- Vorverkauf/ EUR 18,- regulär

Tickets unter www.falkenhorst.at

Göttin sei Dank!

Sa, 14.08.202119:00 Uhr

Villa Falkenhorst, Flugelin 3, Thüringen

Theater und Unterhaltung

Was macht das schwache Geschlecht so stark und wo schwächelt das starke? Ist der Mann tatsächlich die Krone der Schöpfung und wie kommt er darauf? Ist Gendern die Lösung für alle zwischengeschlechtlichen Probleme? Das und vieles mehr versuche ich in „Göttin sei Dank!“ ganz untypisch männlich zu beantworten. Eins ist schon mal klar: Frau sein muss Mann können!

 

Das 3. Solo-Programm von Martin Weinzerl – gewohnt humorvoll mit charmantem Augenzwinkern, ehrlich und unverblümt. Gespickt mit gezielten Seitenhieben und unbedingt feministisch korrekt. Eben "xibergerische Stand-up Comedy".

 

Kooperationsveranstaltung mit dem Kellertheater Lampenfieber. Die Vorstellung findet nur bei guter Witterung statt.

Eintritt: EUR 16,- Vorverkauf/ EUR 18,- regulär

Tickets unter www.falkenhorst.at

TONIGHT – Five Gold Rings

So, 15.08.202117:00 Uhr

Villa Falkenhorst, Flugelin 3, Thüringen

Konzert

Vier junge Sänger aus Vorarlberg vereinten sich im Frühjahr 2020 zu Vorarlbergs erstem Barbershop-Quartett „Five Gold Rings“. David Lins (Tenor), Ralf Gisinger (Tenor), Jakob Peböck (Bariton) und Lukas Müller (Bass) sind alle in Vorarlberg musikalisch sozialisiert und langjährige Mitglieder des Landesjugendchors VOICES, wo sie sich auch kennengelernt haben.

 

Barbershop-Gesang hat vor allem in den USA eine lange Tradition und ist als vierstimmiger a-cappella Männergesang mit spezieller Harmonik, beeindruckend vollem Klang und vielfältigem Repertoire im ganzen Land populär, wobei sich die letzten Jahre auch außerhalb der USA immer mehr Barbershop-Communities gebildet haben.

 

In ihrem erstem Bühnenprogramm „Tonight“ präsentiert das Ensemble neben Barbershop auch wunderschöne Highlights aus romantischer und zeitgenössischer a-cappella Musik. Mit Humor und Selbstironie vermitteln die vier Sänger dabei viel Interessantes sowohl über Barbershop als auch über sich selbst.

 

Sie erfahren im Konzert nicht nur, welche Besonderheiten das Genre und die einzelnen Stimmen auszeichnen und warum die Themen im Barbershop stets dieselben sind, sondern auch, warum Lukas (Bass) am meisten Zuspruch braucht, David (Tenor) eine Diva-Attitüde an den Tag legen kann, Ralf (Lead) seine Unmusikalität mit langem Atem kompensieren muss und Jakob (Bariton) zwar übermotiviert, allerdings im besten Falle nicht zu hören ist.

 

Das Konzert findet nur bei guter Witterung statt!

Eintritt: EUR 16,- Vorverkauf/ EUR 18,- regulär

Tickets unter www.falkenhorst.at

Abschlussfest Blumenegger Sommer: All Right Guys

So, 22.08.202111:00 Uhr

Villa Falkenhorst, Flugelin 3, Thüringen

Konzert

Das traditionelle Abschlussfest des Blumenegger Sommer mit musikalischen und kulinarischen Köstlichkeiten: für das leibliche Wohl sorgen in gewohnter Weise Christian Willi und sein Team vom BluThu.

 

All Right Guys
Die Lauteracher Band “All Right Guys” spielen seit 1996. Mit Geige, Mandoline, Gitarre, Bass, Perkussion und 3 Stimmen spielen sie ein fetziges und doch gefühlvolles Programm mit Blues, Rock, Irish Folk und Balladen – Musik, die unter die Haut geht.

 

Michael Horner ist der Leadsänger der Band. Er spielt Gitarre und Blues Harp. Markus Fritsch spielt Geige, Mandoline, Gitarre, Tin Whistle und Bass. Heinz Rettenbacher gibt bei den All Right Guys den Takt an. Er spielt Schlagzeug, Perkussion und Bass.

 

Die Veranstaltung findet nur bei guter Witterung statt

Eintritt: EUR 16,- Vorverkauf/ EUR 18,- regulär

Mittagessen: EUR 18,-

Tickets unter www.falkenhorst.at

Salonvortrag I: Ancient Worlds Matter – Zur Bedeutung der Altertums-wissenschaften für ein universelles Geschichtsverständnis

Mi, 01.09.202109:30 Uhr

Villa Falkenhorst, Flugelin 3, Thüringen

Sonstiges

Vor dem Hintergrund aktueller Diskussionen wird in dem Vortrag versucht, die Bedeutung der Altertumswissenschaften für ein breiteres Geschichtsverständnis aufzuzeigen. Dies geschieht anhand ausgewählter Beispiele, die einen chronologisch und geographisch weiten Bogen spannen. Dabei wird eine ausschließlich auf den „Westen“ ausgerichtete Verengung der Geschichtsbetrachtung kritisch hinterfragt und anstelle dieses eurozentrischen Blicks für ein universell konzipiertes Geschichtsverständnis plädiert. Der Begriff „Altertumswissenschaften“ wird in diesem Sinne bewusst weit gefasst. Erst vor einem breiteren chronologischen und geographischen Rahmen erschließt sich die grundsätzliche Bedeutung der Altertumswissenschaften für unsere unmittelbare Gegenwart.

 

Referent: Univ.-Prof. Mag. Dr. Robert Rollinger, Universität Innsbruck, Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik

 

In der Pause haben Sie Gelegenheit, bei Kaffee und Gebäck ins Gespräch zu kommen.

 

Eintritt: € 12
Reservierung unter: www.villa-falkenhorst.at

Ässa & Tschässa - Imperial Jazzband

Sa, 04.09.202110:30 Uhr

Dorfplatz, Thüringen

Feste, Feiern, Markt

Seit Jahren gehören die Veranstaltungen von „Ässa& Tschässa“ in Thüringen für Freunde von gepflegter Musik, gutem Essen und feinen Getränken zu den Fixpunkten im Veranstaltungskalender. Jeweils an den ersten drei Samstagen im September wird der Dorfplatz von den vielen freiwilligen Helfern schön hergerichtet.

 

Das „Fest der Lebensfreude“, das seit Beginn ohne Plastikgeschirr auskommt, soll somit wieder ein voller Erfolg werden. Der Reinerlös der Veranstaltung kommt dem Krankenpflegeverein Thüringen zugute.

 

Kulinarisch werden Köstlichkeiten aus der Region und heimische Weine präsentiert. Traditionell werden auch Forellenfilets, selbstgemachte Kuchen und Kaffee angeboten.

 

Imperial Jazzband

 

Die sechs Musiker aus Friedrichshafen begeisterten in Thüringen schon mehrfach mit schmissigem  Dixieland-Jazz vom Feinsten! Die Imperialisten pflegen eine fröhliche Musik, die für jede Art von Veranstaltung passt. 

 

Eintritt frei! Die Veranstaltung findet nur bei guter Witterung statt.

Ässa & Tschässa - Jailhouse Jazzmen

Sa, 11.09.202111:30 Uhr

Dorfplatz, Thüringen

Feste, Feiern, Markt

Seit Jahren gehören die Veranstaltungen von „Ässa& Tschässa“ in Thüringen für Freunde von gepflegter Musik, gutem Essen und feinen Getränken zu den Fixpunkten im Veranstaltungska-lender. Jeweils an den ersten drei Samstagen im September wird der Dorfplatz von den vielen freiwilligen Helfern schön hergerichtet.
Das „Fest der Lebensfreude“, das seit Beginn ohne Plastikgeschirr auskommt, soll somit wieder ein voller Erfolg werden. Der Reinerlös der Veranstaltung kommt dem Krankenpflegeverein Thü-ringen zugute.
Kulinarisch werden Köstlichkeiten aus der Region und heimische Weine präsentiert. Traditionell werden auch Forellenfilets, selbstgemachte Kuchen und Kaffee angeboten. 

 

Jailhouse Jazzmen

 

Musikalisch bevorzugen die Mitglieder flotten Dixieland und bewährte Swing-Titel, spielen aber auch Standards des traditionellen New Orleans Jazz. Zudem widmen sie sich auch Titeln des Rhythm & Blues im Stile von Louis Jordan und Fats Domino. Diese Mischung hat sich bei den zahlreichen bisherigen Auftritten bewährt, da sowohl „Gassenhauer“ mit hohem Wieder-erkennungswert für das breite Publikum als auch anspruchsvollere Jazz-Standards für den aus-geprägten Jazzfan im Repertoire enthalten sind.

 

Eintritt frei! Die Veranstaltung findet nur bei guter Witterung statt.

Ässa & Tschässa - John Goldner Unlimited

Sa, 18.09.202111:30 Uhr

Dorfplatz, Thüringen

Feste, Feiern, Markt

Seit Jahren gehören die Veranstaltungen von „Ässa& Tschässa“ in Thüringen für Freunde von gepflegter Musik, gutem Essen und feinen Getränken zu den Fixpunkten im Veranstaltungska-lender. Jeweils an den ersten drei Samstagen im September wird der Dorfplatz von den vielen freiwilligen Helfern schön hergerichtet.
Das „Fest der Lebensfreude“, das seit Beginn ohne Plastikgeschirr auskommt, soll somit wieder ein voller Erfolg werden. Der Reinerlös der Veranstaltung kommt dem Krankenpflegeverein Thü-ringen zugute.
Kulinarisch werden Köstlichkeiten aus der Region und heimische Weine präsentiert. Traditionell werden auch Forellenfilets, selbstgemachte Kuchen und Kaffee angeboten. 

 

John Goldner Unlimited

 

John Goldner Unlimited sind Fixstarter beim traditionellen Ässa & Tschässa in Thüringen.
Zum Abschluss präsentieren sie wie in den vergangenen Vorjahren bekannten Jazz und Swing-Titel, aber auch Standards des traditionellen New Orleans Jazz. Sie begeistern durch unglaubli-che Spielfreude und Freude an der Musik.

 

Eintritt frei! Die Veranstaltung findet nur bei guter Witterung statt.

Salonvortrag: Eine kurze Geschichte der Vereinten Nationen am Beispiel der Generalsekretäre

Mi, 03.11.202109:30 Uhr

Villa Falkenhorst, Flugelin 3, Thüringen

Sonstiges

Die Geschichte der Vereinten Nationen seit 1945 ist eine mit Höhen und Tiefen. Vor allem ist es eine Geschichte von Großmachtpolitik, für die die Vereinten Nationen immer wieder kritisiert werden. Installiert, um den Frieden zu sichern, ist die Organisation heute teilweise überfordert, blockiert oder unfähig, dieser Aufgabe nachzukommen. Was die Vereinten Nationen tatsächlich leisten können, wird deutlich durch einen Blick auf die Geschichte von deren Generalsekretären. Gerade sie haben immer wieder deutlich gemacht, dass die Organisation eine ist, die alle Menschen etwas angeht.

 

Referent: Dr. Jodok Troy, Universität Innsbruck, Institut für Politikwissenschaften

 

In der Pause haben Sie Gelegenheit, bei Kaffee und Gebäck ins Gespräch zu kommen.

 

Eintritt: € 12 / € 10 Im Abo
Reservierung unter: www.villa-falkenhorst.at

Salonvortrag: Personalisierung der Politik. Der Körper als Kommunikationsmittel (und warum es Frauen schwerer haben als Männer)

Mi, 01.12.202109:30 Uhr

Villa Falkenhorst, Flugelin 3, Thüringen

Sonstiges

Im Zuge der Personalisierung der Politik hat die politische Kommunikation nicht nur die Persönlichkeit, sondern auch ihre Körperlichkeit erobert. Im Vortrag sollen die politikwissenschaftlichen Implikationen des Körpers analysiert werden, in erster Linie die Auswirkungen der Massenkommunikation auf den Körper, der modelliert, verändert, projiziert, symbolisch aufgeladen, neu personalisiert usw. wird. Dem Blick der Kamera, der den Körper in seine Einzelheiten zerlegt und aufbereitet, entgeht nichts. Parallel dazu hat dies zu einer Reaktion, zu Gegenstrategien der politischen Akteur/innen geführt, die den ständigen Blick der Kamera für sich nützen wollen, wobei es Frauen weit schwerer haben als Männer.

 

Referent: Univ.-Prof. DDr. Günther Pallaver, Universität Innsbruck, Institut für Medien, Gesellschaft und Kommunikation

 

In der Pause haben Sie Gelegenheit, bei Kaffee und Gebäck ins Gespräch zu kommen

 

Eintritt: € 12 / € 10 Im Abo
Reservierung unter: www.villa-falkenhorst.at

Diese Website verwendet zur Besucher-Analyse Cookies. Weitere Informationen zum Datenschutz