Veranstaltungen
in der Region Blumenegg

Kleine Reise

Fr, 07.10.202219:00 Uhr

Ruine Blumenegg

Konzert

Das 2PersonenOrchester „kleineReise“. Oder „MeinlustigerExfreundundich“.

Katharina Uhland und Florian Thunemann haben alle Formen der Zweisamkeit zerlebt. Sie reisen mit zwei Gitarren, zwei Stimmen, einem Megafon und einer Loopstation. Feine Klänge kommen da heraus, so dass man den angehaltenen Atem der Zuschauer noch gut hören kann. Zumeist auf Deutsch, manchmal auf Englisch besingen sie die Momente des Lebens, die man lieber vergessen hätte. Und all die anderen auch.

Für ihre Texte bedienen sie sich bei dem, was ihnen auf ihrer Reise begegnet. So finden sich manchmal Texte in ihren Songs wieder, mit denen sie schon auf Theaterbühnen zu kämpfen hatten. Abschiedsbriefe, die nie einen Briefkasten von innen gesehen haben. Sie erzählen von Liebe und von Beziehung, von NichtLiebe und NichtBeziehung, von Leben und Leben lassen. Manchmal von Tieren.

Ihr Überlebenstrick für die Wirren dessen, was sich Leben nennt, ist der Humor. So kommt – wenn es gut läuft – auch die Leichtigkeit: „Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum“ (Nietzsche) Mit auch, aber es macht ein bisschen mehr Spaß!

Das Konzert findet in Kooperation mit dem Verein "Burgfreunde Blumenegg" in der Ruine Blumenegg in Thüringerberg statt. 

Foto: Magdalena Höfner

 

Eintrittspreis: € 22,- VVK / € 24 ,- Regulär

Buchpräsentation V#37 ULYSSES

Fr, 14.10.202219:00 Uhr

Villa Falkenhorst, Flugelin 3, Thüringen

Literatur

literatur:vorarlberg, Interessensgemeinschaft der Vorarlberger Autor:innen, geben einmal im Jahr eine eigene Publikation zu bestimmten Themen heraus. Die V#37 Ulysses wurde von Marie-Rose Rodewald-Cerha und Günter Vallaster initiiert und ediert. 
Over there, on those tracks, the fate of Ulysses was decided in 1915, bemerkte Joyce 1932 bei einem Besuch in Feldkirch als Anspielung darauf, dass er während des 1. Weltkriegs mit dem Romanvorhaben im Gepäck auf der Fahrt nach Zürich bei der Grenzkontrolle am Bahnhof Feldkirch nur knapp der Verhaftung entkommen war. 100 Jahre nach dem Erscheinen des Ulysses wurden Vorarlberger Autor:innen gebeten, sich mit diesem Jahrhundertwerk auseinanderzusetzen. Die V#37, Ulysses #100 zeigt in unterschiedlichsten Herangehensweisen, wie dieses aus heutiger Sicht rezipiert und reflektiert wird.

 

Es lesen: Christian Futscher, Franz Kabelka, Erika Kronabitter, Peter Niedermair                                                    
Moderation: Marie-Rose Rodewald-Cerha

 

Eintritt: € 8,- Vorverkauf / 10,- Abendkasse

 

Kartenreservierung unter www.falkenhorst.at

Familienkonzert: Der Straßenkehrer

Sa, 15.10.202215:00 Uhr

Villa Falkenhorst, Flugelin 3, Thüringen

Familie

Eine musikalische und partizipative Erzählung - mit vielen Klängen, Liedern und gemeinsamen musikalischen Aktionen wird die Geschichte des Straßenkehrers Emillio erzählt. Eine Geschichte über Einsamkeit, Freundschaft, über Sichtbarkeit und Unsichtbarkeit, über das Erinnern und das Vergessen. Andreas Paragioudakis lädt junges und junggebliebenes Publikum mit seinem multiinstrumentalen Talent ein, in eine klingende Welt einzutauchen und selbst zu einem Orchester zu werden.

Für Kinder ab 4 Jahren.

 

Eintrittspreis: € 10 ,- Regulär / € 5 ,- Kinder / € 12 ,- Familien

Tri-o-colore: Frauenpower

So, 16.10.202217:00 Uhr

Villa Falkenhorst, Flugelin 3, Thüringen

Konzert

Drei Klangcharaktere, drei verschiedene Persönlichkeiten, eher selten gespielte Literatur und die Herausforderung der Verschmelzung zu einem Ensemble – das macht den Reiz des Musizierens in dieser Besetzung aus. Die gemeinsame Liebe zur Kammermusik verbindet Maria Hartmann (Querflöte), Melissa Hartmann (Oboe, Englisch Horn) und Anni Poikonen (Klavier) zum „Tri-o-colore“. Seit 2017 treten die drei miteinander verwandten Musikerinnen gemeinsam auf. Das Spektrum der Literatur reicht von der Musik des Barocks über die Klassik zur Moderne, von Originalen bis hin zu eigenen Bearbeitungen. Ihr Programm „Frauenpower“ bietet besondere Stücke beispielsweise von Elizabeth-Claude Jacquet de la Guerre (1664-1729), Fanny Mendelssohn-Hensel (1805-1847), Clara Schumann (1819-1896) und Madeleine Dring (1923-1977).

 

Eintrittspreis: € 20,- VVK / € 22 ,- Regulär

The Silver Trio

So, 23.10.202217:00 Uhr

Villa Falkenhorst

Konzert

„The Silver Trio" mit Cäcilia Dorner (Violine), Miriam Dorner (Violoncello) und Stefan Man (Klavier) wurde im September 2018 gegründet. Bis zu diesem Zeitpunkt waren alle sehr auf die solistische Musikausbildung konzentriert. Die Begeisterung für die Kammermusik war immer schon vorhanden und das gelegentliche Mitwirken bei kammermusikalischen und orchestralen Projekten gab ihnen positive Eindrücke und Erfahrungen. Vor allem das Musizieren im Klaviertrio begeisterte sie, da in dieser Besetzung eine sehr vielfältige Literatur zur Auswahl steht. So kam es, dass sich die drei jungen Musiker im Vorstudium zusammenfanden und schon nach der ersten Probe begeistert von den ersten Klangerfahrungen dieser Besetzung waren.

Erfolge durften sie mit mehreren 1. Preisen beim Landes- und Bundeswettbewerb «Prima la Musica» in Österreich feiern. Ausserdem erhielten sie die Gelegenheit im ORF Funkstudio, im Angelika Kaufmann Saal in Schwarzenberg und am Kammermusik Bodensee Festival aufzutreten. Im September 2020 hat The Silver Trio ihr Débutalbum mit Werken von Ludwig van Beethoven, Sergej Rachmaninov und Leonard Bernstein aufgenommen.

Trio BINDER-HIELSCHER-CLEMENTE

So, 06.11.202217:00 Uhr

Villa Falkenhorst, Flugelin 3, Thüringen

Konzert

Wenn langjährige Freunde gemeinsam Musik machen, ist das im wahrsten Sinne hörbar.
Gemeinsam haben sie an der Musikhochschule in München studiert, sind eigene Wege gegangen, haben sich jedoch nie aus Augen verloren.

Uta Hielscher, in Tokio geboren, erhielt zahlreiche Auszeichnungen (u.a. ist sie Preisträgerin des „Deutschen Musikwettbewerbes“ und des „Aoyama Music Award). Als Begleiterin und Kammermusikpartnerin für Instrumental- und Vokalsolisten bei Aufführungen in Europa, den USA, Japan, Nordafrika und dem Nahen Osten ist sie weithin gefragt.

Peter Clemente spielte auf Einladung von Claudio Abbado regelmäßig im Lucerne Festival-Orchester und unterrichtete auf Einladung von Daniel Barenboim an der Free International Music School in Ramallah/Palästina.
Er gewann den ARD-Preis in München sowie  den Kammermusik-Wettbewerb „Vincenzo-Belli¬ni“ in Caltanissetta/Italien und den Violin-Wettbewerb „Michelangelo Abbado“ in Sondrio/Italien.

Andreas Binder erhielt die Förderpreise der Städte Burghausen, Leverkusen und Krakau sowie den Kulturpreis der Stadt Rosenheim. 2017 wurde er für den ECHO-Jazz als bester Instrumentalist nominiert.
Seit 1991 ist er Hornist im international renommierten Blechbläserquintett HARMONIC BRASS.

Die seltenen gemeinsamen Konzerte sind Raritäten, die man sich nicht entgehen lassen sollte!

Programm

W.A. Mozart (1756-1791): Trio für Klavier, Violine und Waldhorn in Es-Dur, KV 407

W.A. Mozart (1756-1791): Sonate für Klavier und Violine in e-moll, KV 304

F. Chopin (1810-1849): Ballade Nr. 1 in g-moll, op. 23 für Klavier

PAUSE

Johannes Brahms (1833-1897): Trio für Pianoforte, Violine und Waldhorn, Op. 40

 

Eintrittspreis: € 25,- VVK / € 27 ,- Regulär

Salonvortrag: Biografik. Von Menschen(leben) erzählen

Mi, 09.11.202209:30 Uhr

Villa Falkenhorst, Flugelin 3, Thüringen

Information

Politik, Wirtschafts- und Sozialgeschichte werden von Ideen, Interessen und Weltanschauungen bestimmt, aber stets von Menschen gemacht. Biografik beschäftigt sich mit Personen, die aktiv in die Verhältnisse ihrer Zeit eingegriffen haben, im Strom der Zeit mitgeschwommen oder Opfer der Umstände geworden sind. Jede(r) einzelne musste eine individuelle Lösung zur Bewältigung der vorgefundenen Voraussetzungen finden. Welches sind die handwerklichen, quellenmäßigen und erzähltechnischen Voraussetzungen, um ein Menschenleben ansprechend, möglichst gerecht und authentisch zu rekonstruieren?

Referent: HR Mag. Meinrad Pichler, ehem. Direktor BG Gallusstraße, Historiker

 

Eintrittspreis: € 15,- VVK / € 15 ,- Regulär

Gefiederte Gäste am Futterhaus

Mi, 09.11.202219:00 Uhr

Gemeindeamt Thüringen

Sonstiges

Futterhäuschen für Vögel erfreuen sich großer Beliebtheit. Doch welche Arten kann man dort sehen und was fressen sie? Genau darum geht es in diesem Vortrag. Zusätzlich wird gezeigt, worauf man beim Füttern achten sollte und was man sonst noch für die Vogelwelt tun kann.

Eintritt frei! Wir bitten um Anmeldung unter walgau-wunder@imwalgau.at

 

Eine Veranstaltung der Walgau Wiesen Wunder Welt in Kooperation mit BirdLife.

Musikalischer Adventskalender für Kinder

Sa, 26.11.202215:00 Uhr

Villa Falkenhorst, Flugelin 3, Thüringen

Familie

Der musikalische Adventskalender
Auf dem Weg zu ihrem Weihnachtskonzert verirren sich die vier Musikerinnen von Mocatheca in einem verzauberten Wald. Merkwürdige Ereignisse geschehen und Gestalten aus den letzten Jahrhunderten der Musikgeschichte stehen auf einmal vor ihnen. Ein Mann mit Lockenwicklern spielend am Klavier, der „Wolferl“ genannt wird und schon mit 9 seine erste Oper schrieb oder ein Herr aus Venedig, der eine wunderschöne Melodie zu einer verschneiten Winterlandschaft komponiert hat. Sie alle tauchen aus dem Dickicht des geheimnisvollen Waldes auf und erzählen ihre ganz eigenen Geschichten. Am Waldrand begegnen sie schließlich einem traurigen rotnasigen Rentier namens Rudolph, das seinen Schlitten verloren hat. Den musikalischen Wunderbaum packen die Musikerinnen einfach ein und nehmen ihn zum Weihnachtskonzert mit!

 

Ensemble  Mocatheca
Die vier Klarinettistinnen gründeten 2006 das Ensemble Mocatheca während ihrer Studienzeit an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien. Im Jänner 2013 veröffentlichte Mocatheca ihr Debütalbum „Wege“, im März 2020 erscheint ihr zweites Album „Augenblicke“, auf welchem die Musikerinnen ihre Eigenkompositionen verwirklicht haben und die Werke junger österreichischer KomponistInnen präsentieren. 2016 wurde Mocatheca mit dem Anerkennungspreis des Landes Niederösterreich in der Sparte Musik ausgezeichnet.
In ihren selbst moderierten Konzerten forciert Mocatheca ihre eigenen Kompositionen und Arrangements, spielt gerne Uraufführungen lebender KomponistInnen und spannt einen musikalischen Bogen von klassischer Musik bis hin zu Musikstilen aus verschiedenen Ländern. Das Ensemble widmet sich mit ihrem interaktiven Musiktheater auch der Musikvermittlung für Kinder und hat dafür zwei eigens konzipierte Programme entworfen.

 

Eintritt: EUR 10.- Erwachsene / 5.- Kinder / 12.- Familien
Tickets und Informationen: www.falkenhorst.at

Musikalischer Adventskalender für Kinder

So, 27.11.202215:00 Uhr

Veranstaltungssaal Valüna – Gemeindezentrum, Raiffeisenstraße 56, Ludesch

Familie

Der musikalische Adventskalender
Auf dem Weg zu ihrem Weihnachtskonzert verirren sich die vier Musikerinnen von Mocatheca in einem verzauberten Wald. Merkwürdige Ereignisse geschehen und Gestalten aus den letzten Jahrhunderten der Musikgeschichte stehen auf einmal vor ihnen. Ein Mann mit Lockenwicklern spielend am Klavier, der „Wolferl“ genannt wird und schon mit 9 seine erste Oper schrieb oder ein Herr aus Venedig, der eine wunderschöne Melodie zu einer verschneiten Winterlandschaft komponiert hat. Sie alle tauchen aus dem Dickicht des geheimnisvollen Waldes auf und erzählen ihre ganz eigenen Geschichten. Am Waldrand begegnen sie schließlich einem traurigen rotnasigen Rentier namens Rudolph, das seinen Schlitten verloren hat. Den musikalischen Wunderbaum packen die Musikerinnen einfach ein und nehmen ihn zum Weihnachtskonzert mit!

 

Ensemble  Mocatheca
Die vier Klarinettistinnen gründeten 2006 das Ensemble Mocatheca während ihrer Studienzeit an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien. Im Jänner 2013 veröffentlichte Mocatheca ihr Debütalbum „Wege“, im März 2020 erscheint ihr zweites Album „Augenblicke“, auf welchem die Musikerinnen ihre Eigenkompositionen verwirklicht haben und die Werke junger österreichischer KomponistInnen präsentieren. 2016 wurde Mocatheca mit dem Anerkennungspreis des Landes Niederösterreich in der Sparte Musik ausgezeichnet.
In ihren selbst moderierten Konzerten forciert Mocatheca ihre eigenen Kompositionen und Arrangements, spielt gerne Uraufführungen lebender KomponistInnen und spannt einen musikalischen Bogen von klassischer Musik bis hin zu Musikstilen aus verschiedenen Ländern. Das Ensemble widmet sich mit ihrem interaktiven Musiktheater auch der Musikvermittlung für Kinder und hat dafür zwei eigens konzipierte Programme entworfen.

 

Eintritt: EUR 10.- Erwachsene / 5.- Kinder / 12.- Familien
Tickets und Informationen: www.falkenhorst.at

Oh Tannenbaum, oh Pannenbaum

So, 27.11.202217:00 Uhr

Villa Falkenhorst, Flugelin 3, Thüringen

Konzert

Musik & Poesie zur Adventszeit mit dem duo valentinas, Stefan Pohl und Wolfgang Troy.

„Be-swingt“, gefühlvoll und lyrisch singen und spielen die vorarlberger Musikerinnen Susanne Kanonier (Akkordeon, Gesang) und Ilona Wörnhör (Violine,Gesang). Bekanntes wie auch Unbekanntes wird gespielt und gesungen. Unerwartete musikalische Perspektiven werden in Beziehung zu den Texten gesetzt.


Rezitiert werden Gedichte und Geschichten der Autoren Peter  Rosegger / Steiermark  und Kaspar Troy / Bregenzerwald im jeweiligen Dialekt. Sinnlich wie besinnliches zur Adventszeit wird dargebracht der Autoren E. Kästner –  Th. Storm und  J.v. Eichendorf u.a.m. Um nicht völlig einer Advent und Weihnachtssentimentalität  anheimzufallen werden auch Texte und Geschichten gelesen mit viel  Witz , Ironie und spitzer Feder geschrieben von Gernhard – Loriot – Qualtinger u.a.m

Es lesen:
Stefan Pohl  und Wolfgang Troy

Ein musikalisch wie auch  gesangliches  Advent - Weihnachtsprogramm der ganz besonderen Art.

 

Eintritt: EUR 18,- Vorverkauf / EUR 20,- Abendkasse
Reservierung unter www.falkenhorst.at

Salonvortrag: Jazz in Vorarlberg

Mi, 07.12.202209:30 Uhr

Villa Falkenhorst, Flugelin 3, Thüringen

Information

Ein Rückblick auf die Annahme, aber auch Ablehnung der amerikanischen Musik in der Kultur  Vorarlbergs - insbesondere nach dem Krieg: Swing, Gospel, Blues, Rhythm and Blues und daraus abgeleitet Rock’n’Roll und schließlich der von den Britischen Inseln stammende Beat bis hin zur Rock- und Popmusik haben die Musikkultur im Ländle entscheidend geprägt. Dieser mit vielen Anekdoten bereicherte Vortrag des Musikers (Saxophonist, Flötist) und Musikpädagogen Tony Heidegger beleuchtet die Musikgeschichte Vorarlbergs von einer ganz anderen Seite.

Referent: Tony Heidegger, Musiker und Musikpädagoge

 

Eintrittspreis: € 15,- VVK / € 15 ,- Regulär

Musik als Begegnung - Stella Brass & F.J. Köb

Sa, 10.12.202219:00 Uhr

Villa Falkenhorst, Flugelin 3, Thüringen

Konzert

Schon zur Tradition geworden ist die vorweihnachtliche Veranstaltung „Musik als Begegnung“ von Stella Brass und Dr. Franz Josef Köb in der Villa Falkenhorst. Die Musiker möchten eine vorweihnachtliche Stimmung in die Herzen der Besucher zaubern. Franz Josef Köb wird besinnliche Texte lesen und das Konzert moderieren. Im Anschluss an das Konzert sind die Besucher im Park zur Begegnung und zu wärmenden Getränken eingeladen.

 

Eintrittspreis: € 22,- VVK / € 24 ,- Regulär

Weihnacht auf Falkenhorst

Sa, 17.12.202215:00 Uhr

Villa Falkenhorst, Flugelin 3, Thüringen

Feste, Feiern, Markt

Die Bürgermeister der Region und der Verein Villa Falkenhorst laden alle herzlich zur „Weihnacht auf Falkenhorst“ ein. Die traditionelle Einstimmung auf das Weihnachtsfest findet auch dieses Jahr wieder im Park der Villa Falkenhorst statt: mit regionalen Köstlichkeiten wie Glühmost, Küachle, Raclette und vielem mehr ist für das leibliche Wohl bestens gesorgt! Für vorweihnachtliche Stimmung sorgen auch dieses Jahr wieder die Musiker der Militärmusik Vorarlberg.
Für die kleinen Gäste gibt es ein Kinderprogramm im Salon und natürlich wird auch das Steinlabyrinth wieder stimmungsvoll beleuchtet.
Alle Mitwirkenden stellen ihre Arbeit ehrenamtlich in den Dienst der guten Sache. Die Erlöse der Weihnacht auf Falkenhorst kommen dem Verein Netz für Kinder zugute. Wir freuen uns auf viele Besucherinnen und Besucher.

 

Eintritt frei.

Weihnachtskonzert

So, 18.12.202217:00 Uhr

Villa Falkenhorst, Flugelin 3, Thüringen

Konzert

Das traditionelle Weihnachtskonzert der Villa Falkenhorst am Sonntag vor Weihnachten. Bereits zum 21. Mal ist bei diesem Anlass das Ensemble konz.art bei uns zu Gast und präsentiert Ihnen ein wunderbares Programm.

Besetzung:

Kirill Kobantschenko | Violine
Joachim Tschann – Violine
Karoline Kurzemann-Pilz | Viola
Cobus Swanepoel | Cello
Bernd Konzett | Kontrabass

 

Eintrittspreis: € 27,- VVK / € 29 ,- Regulär

Neujahrskonzert 2023

So, 01.01.202317:00 Uhr

Villa Falkenhorst, Flugelin 3, Thüringen

Konzert

Prosit Neujahr!
Um die prachtvollsten Jahre der Donaumonarchie mit einem Begriff zusammenzufassen, findet man keinen geeigneteren Namen als Johann Strauß Sohn. Das pulsierende Leben der Monarchie verschmolz mit seinen Klängen zu einem betörenden Stil, der musikalisch weltweit - von Russland bis Amerika - Begeisterung hervorruft. Mit spielerischer Leichtigkeit überwindet Strauß die Kluft zwischen Unterhaltung und hohem musikalischen Anspruch.

Das Girardi Ensemble Graz steht unter der künstlerischen Leitung des Stehgheigers, ganz nach der Tradition von Johann Strauß, Harald Martin Winkler. Volle Konzentration und Enthusiasmus werden gepaart mit höchstem musikalischen Niveau. Ein musikalisches Feuerwerk der schönsten Kompositionen des Walzerkönigs Johann Strauß und seiner Zeitgenossen wird vom Girardi Ensemble entzündet. Stunden voll Wiener Charme mit Walzern, Polkas und Liedern, in welchen das Publikum in längst vergessene Tage des Biedermeier entführt wird. Ein schwungvoller und charmanter Start ins neue Jahr 2023.

 

Eintrittspreis: € 27,- VVK / € 29 ,- Regulär

Diese Website verwendet zur Besucher-Analyse Cookies.
Weitere Informationen zum Datenschutz

einverstanden